"Ich war das Horror-Date": OJ berichtet von sich und seiner Angebeteten

So süß, dass es schon wieder weh tut

Manchmal verlaufen Dates gar nicht so, wie wir uns vorgestellt haben. Am schlimmsten aber ist es, wenn man auch noch selbst daran Schuld ist. So musste es auch OJ erleben, als er eine Frau über Tinder kennen lernte und sich mit ihr traf. Ein Jahr später berichtet er der Jodel-Gemeinschaft von dem desaströsen Date. 

Die ganze Geschichte könnt ihr auf den nächsten Seiten lesen!

Weil seine Angebetete so hübsch war, hat OJ kein Wort rausbekommen und auf ihre Nachfrage, ob er nicht sprechen könne, nickte er sogar vor lauter Nervosität. So gingen die beiden also gemeinsam in eine Bar und sein Date besorgte sogar einen Block und einen Kugelschreiber, um so mit ihm kommunizieren zu können.

Und dann ruinierte es OJ komplett!

OJ klärte die Sache den ganzen Abend lang nicht auf. Wäre ja auch zu komisch, nach drei Stunden den Mund aufzumachen und zu sagen: "Hey, schau mal, kann doch sprechen!" 

Doch es sollte noch schlimmer kommen...

Aus Angst, dass seine Notlüge aufgeht, schrieb er ihr nach dem Date, dass es für ihn nicht passen würde mit ihr, doch dummerweise mochte sie OJ. Dieser ist nach einem Jahr immer noch enttäuscht, weil er nicht den Mut hatte, die Sache mit der falschen Stummheit aufzuklären. 

Für OJ scheint die sehr kurze Liebesgeschichte hier ein Ende gefunden zu haben. Doch die Jodler sehen das anders...

Die Jodler sind sich einig: OJ muss seiner Traumfrau eine Nachricht schicken und es aufklären! Die einen schlagen vor, dass er ihr eine Sprachnachricht macht - der beste Beweis, dass er gar nicht stumm ist. Die anderen wiederum sagen, dass wenn er dafür zu schüchtern ist, er auch einfach den Jodel an sie weiterleiten kann. 

In jedem Fall machen sie OJ Mut, den Kontakt zu ihr wiederherzustellen. Ob OJ das auch tut?

Tatsächlich! OJ schreibt nach einem Jahr seiner Angebeteten wieder eine Nachricht und erklärt, dass er es verstehen würde, wenn sie nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte, er es aber nochmal versuchen möchte, weil er seit einem Jahr täglich an sie denkt. Wie süß!

Und sie antwortet tatsächlich auch!

Zwar blockiert sie ihn nicht direkt, allerdings schreibt sie, dass sie gerne noch ein wenig Zeit hätte zum Nachdenken. OJ ist erleichtert und die Jodler gleich mit ihm! 

Und nach einigen Tagen meldet sie sich erneut!

Aufgrund von OJs gut gebautem Körper und Aussehen, hätte sie nicht gedacht, dass er so schüchtern ist, doch sie glaubt an seine Aufrichtigkeit. Dennoch könne sie OJ nach der Aktion nicht mehr vertrauen, was OJ auch verstehen kann. Sie betont aber auch, dass sie sich sehr über seine Nachricht gefreut hat, weil es ihr damals nicht gut ging, weil sie nicht verstanden hat, warum er nichts von ihr wollte. 

Die Jodler geben OJ den Rat, ihr etwas Zeit zu lassen. Ob es was gebracht hat, bleibt abzuwarten. Wir drücken ihm aber die Daumen! Den ganzen Jodel gibt es hier zum Nachlesen!