Wie wird das Wetter zu Weihnachten?

Winterwunderland, Schneeregen oder Frühlingsgefühle?

Wie wird das Wetter zu Weihnachten?

Was braucht man für die perfekte Weihnachtsstimmung? Brennende Kerzen, süße Plätzchen, bunte Kugeln, einen geschmückten Baum, Glühwein, Weihnachtslieder singen?

Wahrscheinlich ist es für jeden etwas anderes. Doch beim Wetter sind sich die meisten einig: Schnee soll es sein. Nicht zu viel, damit man zum Song "Driving Home for Christmas" noch entspannt nach Hause zur Familie fahren kann, aber auch nicht zu wenig, sodass es sich eher nach Schneeregen anfühlt und nichts liegen bleibt. 

Wetterprognosen sind immer so eine Sache, aber Meterologen haben jetzt eine vage Voraussage gewagt.

Ob wir uns dieses Jahr auf weiße Weihnachten freuen oder die Hoffnungen schon einmal begraben können, erfahrt ihr, wenn ihr auf "Weiter" klickt. 

Wie wird das Wetter zu Weihnachten?

Die letzten Jahre bescherte das Wetter in Deutschland den wenigsten von uns weiße Weihnachten. Nur in den Bergregionen war das zu erleben.

Doch wie sind die Aussichten für dieses Jahr nach der extremen Hitze im Sommer 2018 und diesem wunderschönen bunten Herbst? Viele hoffen nun auch auf einen Vorzeigewinter mit ordentlichen Minusgraden und viel Schnee. 

Die Chancen dafür stehen allerdings schlecht. Auch wenn die Wetterexperten sich noch nicht festnageln lassen wollen und die Prognosen von Region zu Region unterschiedlich sind, bleibt es vermutlich weiter "heiß". 

Was das genau bedeutet, erfahrt ihr auf der nächsten Seite!

Wie wird das Wetter zu Weihnachten?

Warum machen wir uns eigentlich so einen Kopf um das Weihnachtswetter? Eigentlich verbringen wir doch einen Großteil der Feiertage drinnen mit unseren Liebsten um den Weihnachtsbaum, beim Festessen oder Ausprobieren der neuen Geschenke.

Trotzdem wollen wir euch die sehr vorsichtigen Vorhersagen des US-amerikanischen Wetterdienstes NOAA nicht vorenthalten: Dieser prognostiziert für ganz Europa nach dem milden Herbst auch einen verhältnismäßig warmen Dezember. Ein wirklicher Wintereinbruch wird erst im Januar erwartet.

Aber wir geben die Hoffnung noch nicht auf, vielleicht bringt der Weihnachtsmann ja dieses Jahr doch ein ganz besonderes Geschenk, mit dem keiner vorher gerechnet hat...