OJ's Mitbewohnerin will gegen ihre Mitbewohner protestieren - doch die haben eine Idee

Aus Protest wickelte sie sich in einen Teppich

OJ's Mitbewohnerin will gegen ihre Mitbewohner protestieren - doch die haben eine Idee

Es gibt zahlreiche Wege, um gegen eine Sache zu protestieren: Von Hungerstreik bis Straßendemo haben wir gefühlt alles schon gesehen. Was die Mitbewohnerin dieses Jodel-Nutzers allerdings tat, um ihrem Ärger Luft zu machen, ist schon ein wenig ungewöhnlich: Sie wickelte sich in einen Teppich ein und legte sich mitten in die Küche. 

Allein das lässt uns schon ahnen, dass eine konstruktive Lösung schier unmöglich scheint – doch die anderen Mitbewohner haben schon Ideen:

OJ's Mitbewohnerin will gegen ihre Mitbewohner protestieren - doch die haben eine Idee

Bevor die anderen User sich genauer mit der Situation befassen können, wollen sie erst mal die genauen Hintergründe: Was sind denn genau die Pflichten der WG-Jüngsten, gegen die sie protestiert?

Von "Bieröffnerdienst" bis "Hauself-Special" sind da schon ein paar strittige Punkte dabei. Doch nicht nur das:

OJ's Mitbewohnerin will gegen ihre Mitbewohner protestieren - doch die haben eine Idee

Ein halbes Jahr wurde sie als Haushahn missbraucht, der mit einem lauten 'Kikeriki' am Morgen Landluft in die WG bringen sollte.  

So langsam versteht man, warum sie sich in einen Teppich gerollt hat. Doch der OJ rudert zurück:

OJ's Mitbewohnerin will gegen ihre Mitbewohner protestieren - doch die haben eine Idee

Am 'Princess-Sunday' habe man die Ausgebeutete schließlich auf Händen getragen. Deshalb verstehen die anderen Mitbewohner umso weniger, was die Teppichrolle in der Küche soll. 

Doch der 'Ältestenrat' hat zum Glück ein weiches Herz:

OJ's Mitbewohnerin will gegen ihre Mitbewohner protestieren - doch die haben eine Idee

Man hat die Mitbewohnerin aus dem Teppich befreit – aber auch nur, weil es mittlerweile sogar Zeugen gibt. 

Jetzt, da alle Teppiche aufgerollt und die Nachbarn beruhigt sind, können die Verhandlungen starten:

OJ's Mitbewohnerin will gegen ihre Mitbewohner protestieren - doch die haben eine Idee

Du hast es vielleicht schon bemerkt: In dieser WG läuft alles ein wenig anders. Kein Wunder, dass die ersten mitlesenden Jodler sich schon auf die Stelle der WG-Jüngsten bewerben wollen. 

Damit keiner auf falsche Gedanken kommt, klärt OJ die Lage dann auch noch einmal extra auf: Bei dem Ganzen handelt es sich um eine Art Spiel, bei dem keiner zu Schaden kommt. 

Allerdings hat der Jodel ihn auf eine neue Idee gebracht: 

OJ's Mitbewohnerin will gegen ihre Mitbewohner protestieren - doch die haben eine Idee

Angesichts der kuriosen WG-Situation wären wir definitiv für eine Reality-TV-Show! Einen Theme-Song für den Einspieler gibt es dank "The Carpet Crawlers" von Genesis ja immerhin schon.

Den ganzen verrückten Jodel kannst du hier noch einmal in Ruhe nachlesen – wenn du dich traust!