Krankenschwester berichtet von riesigen Gefahren in Krankenhäusern

Eigentlich soll sie nicht darüber reden

Krankenschwester berichtet von riesigen Gefahren in Krankenhäusern

Sie arbeitet seit 20 Jahren als Krankenschwester in einem Hamburger Krankenhaus. Sie liebt ihren Job. Doch sie kündigt. Denn sie will nicht länger Schuld sein, dass Menschen immer kranker werden. 

Doch was genau ist vorgefallen?

"Ich habe dabei mitgeholfen, multiresistente Keime zu verbreiten. Keime, die Menschen umbringen. Über kurz oder lang werden uns nämlich die Antibiotika ausgehen, die diese Keime bekämpfen könnten. Kinder werden an Mittelohrentzündungen sterben. Erwachsene nach Wurzelbehandlungen. Weil wir den Ernst der Lage nicht erkennen. Weil Kliniken kaputt gespart werden." 

Was meint die Krankenschwester damit? 

Auf den nächsten Seiten erfahrt ihr, was es mit diesem Horror auf sich hat...