Vater muss ins Gefängnis, weil er seine Kinder damit fütterte:

Die Kinder befinden sich jetzt in psychologischer Betreuung ...

Vater muss ins Gefängnis, weil er seine Kinder damit fütterte:

Die meisten Eltern achten darauf, ihre Kinder zu einer gesunden und ausgewogenen Lebensweise zu erziehen. Kein Wunder also, dass Sätze wie 'Iss wenigstens dein Gemüse!' zu den Standard-Phrasen im elterlichen Repertoire gehören. Ab und an will man den Nachwuchs aber auch mal belohnen – klar, tun wir bei uns selbst ja schließlich auch. Und wozu greifen wir in einem solchen Fall erfahrungsgemäß? Ganz bestimmt nicht zu Brokkoli, Banane und Co. – stattdessen darf es so zuckrig sein, wie nur möglich. Ist ja alles halb so wild, solange solche Snacks nicht die Hälfte der kindlichen Ernährungspyramide ausmachen. 

Ein Vater aus Frankreich scheint letzteres Prinzip jedoch nichts so ganz verstanden zu haben – und wanderte dafür sogar ins Gefängnis. Die ganze gruselige Geschichte gibt es auf den nächsten Seiten ...