Warum Toilettentüren nie bis zum Boden reichen:

Es liegt wider Erwartens nicht daran, dass ein Praktikant die Planung übernommen hat

Warum Toilettentüren nie bis zum Boden reichen:

Öffentliche Toiletten sind ein Ort des Grauens. Überall finden sich die achtlos verteilten Körperflüssigkeiten Fremder, zweifelhafte Gerüche und dann auch noch diese semi-exhibitionistischen Toilettentüren, die unten geöffnet sind. Natürlich wissen wir, dass sich da keiner freiwillig durchwindet, um uns beim Pinkeln zu beobachten, aber unwohl fühlen wir uns trotzdem.

Zumal wir noch nicht einmal wissen, welchen Zweck die WC-Türen ohne unteren Abschluss haben – war da etwa ein Praktikant bei der Planung am Werk? Dieser entscheidenden Frage sind wir nun ein für allemal auf den Grund gegangen: