Deswegen waren Kate Winslet & Leo DiCaprio nie ein Paar!

In einem Interview kommt die Wahrheit ans Licht.

Sie sind bis heute eines der ikonischsten Pärchen der Kinoleinwand: Kate Winslet und Leonardo DiCaprio, die in "Titanic" als "Jack" und "Rose" die Herzen Tausender Zuschauer im Sturm eroberten - doch scheinbar nicht die des jeweils anderen. In einem Interview verriet Kate Winslet jetzt, wieso aus ihr und DiCaprio nie etwas wurde.

Leonardo DiCaprios Romanzen sind legendär. Die Liste seiner Ex-Partnerinnen liest sich wie ein Who-is-who aus den schönsten Models und Schauspielerinnen der Welt: Gisele Bündchen, Blake Lively, Bar Refaeli... Im Laufe der Jahre hat Leo eine beeindruckende Anzahl an Frauen gedatet - zu denen Kate Winslet jedoch nie zu zählen schien.

Die meisten "Titanic"-Fans hoffen wohl seit dem Kinostart im Jahr 1997 auf die Nachricht, "Jack" und "Rose" hätten auch im echten Leben endlich zueinandergefunden - denn die Chemie zwischen den beiden lässt sich nicht leugnen. Auf der Leinwand knisterte es ordentlich, und viele vermuteten, dass die Liebe zwischen dem armen "Jack" und der reichen "Rose" nur so glaubhaft hätte dargestellt werden können, weil ihre Darsteller auch in Wirklichkeit eine heimliche Romanze lebten. Bis heute beharren beide Schauspieler jedoch standhaft darauf, dass da nie etwas lief - obwohl sie noch immer eine innige, freundschaftliche Beziehung zueinander haben. 

Nun hat sich Kate Winslet in einem Interview endlich dazu geäußert, wieso sie nie etwas mit ihrem liebsten Kollegen hatte. Das liest du auf der nächsten Seite!