Deswegen waren Kate Winslet & Leo DiCaprio nie ein Paar!

In einem Interview kommt die Wahrheit ans Licht.

Deswegen waren Kate Winslet & Leo DiCaprio nie ein Paar!

Wenn man sich die beiden so ansieht - wie hier bei der Oscar-Verleihung 2016 -, ist es schwer vorstellbar, dass Kate Winslet und Leonardo DiCaprio angeblich nie auch nur auf die Idee kamen, aus ihrer Freundschaft mehr werden zu lassen.

Es sei die Wahrheit, äußerte sich Kate Winslet allerdings gegenüber der britischen Marie Claire zu den hartnäckigen Gerüchten, die sie seit zwanzig Jahren abzustreiten versucht. Laut ihr übertrug sich die Romantik zwischen "Jack" und "Rose" nie auf Leo und Kate - und das sei auch gut so, denn die beiden verbindet bis heute eine tiefe Freundschaft. So tief sogar, dass DiCaprio sie bei ihrer Hochzeit mit Ned Rocknroll im Jahr 2012 zum Altar führte. War da also tatsächlich nie auch nur ein Hauch Romantik zwischen den beiden? Nein, sagt Winslet.

"Ich glaube, der Grund dafür, warum unsere Freundschaft funktioniert, ist der, dass es nie romantisch wurde zwischen uns", erzählte sie gegenüber Marie Claire. "Viele Leute sind sehr enttäuscht, das zu hören, denn in der Seifenoper der Kate-und-Leo-Story haben wir uns auf den ersten Blick verliebt und tausendmal geknutscht, obwohl wir es tatsächlich nie taten. Er sah mich immer als einen der Jungs; ich war nie sehr mädchenhaft. Wir mussten einander unterstützen, weil wir sehr jung waren und ein verrücktes Arbeitspensum hatten, was eine große Herausforderung war."

Da lief also tatsächlich nie was - sagt Kate. Doch wie sieht es mit Leo aus? Wie sich Leonardo DiCaprio zu seiner Beziehung mit Kate Winslet äußerte, liest du auf der nächsten Seite.