Po-Werbung in Thüringen verärgert das Netz

Die Kritik-Welle wurde wohl bewusst einkalkuliert

Po-Werbung in Thüringen verärgert das Netz

Denn die Aufschrift ist am hinteren Hosenbund platziert und lenkt jeden Blick auf die Kehrseite der Damen. Landrätin Greiser erklärt: "Wir wollen unsere Region mit der neuen Kampagne noch breiter vermarkten – über das Industriegebiet Thüringer Tor hinaus“. Dies ist ihnen natürlich gelungen. Dass eine heftige Kritik-Welle kommen würde, war ihnen bewusst und sollte scheinbar sogar herausgefordert werden. Weiter erläutert sie: „Und natürlich wollen wir auch wieder etwas provozieren – da wir uns auf wahrhaft prächtigen Körperregionen präsentieren.“

Aber was hat es denn nun genau mit der „Prachtregion“ auf sich?