Ein 6-jähriger Schüler enttarnt Fahrerflucht

Nicht jeder Held trägt einen Umhang

Andrew Sipowicz aus Buffalo, New York, lief am 19. November 2018 abends von seinem Zuhause zu seinem Auto, um dann festzustellen, dass sein roter Ford Mustang stark beschädigt wurde. Der Schüler des Abschlussjahrgangs des Canisius Colleges konnte es nicht glauben, als er die Vorderseite seines Auto so beschädigt vorfand und dass es sich scheinbar um eine Fahrerflucht handelte. Aber dann sah er die handgeschriebene Notiz, die an sein Auto geklemmt wurde. 

Was genau darauf stand, erfährst du auf der nächsten Seite.