Vater sammelt Flaschen, um seinem Sohn einen Traum zu erfüllen

Eine herzerwärmende Geschichte

Vater sammelt Flaschen, um seinem Sohn einen Traum zu erfüllen

Die RTL2-Doku "Armes Deutschland – stempeln oder abrackern" berichtete kürzlich über Udo (52) und seinen Sohn Miguel (11). Die beiden leben in Goch, an der niederländischen Grenze. Udo und Miguel leben monatlich von nur 1.000 Euro Netto. 

Udo hat eigentlich den Beruf des technischen Zeichners gelernt, doch nachdem er elf Jahre keinen Job gefunden hat, hat er sich zum Altenpfleger umschulen lassen. Doch auch dieser Job hat ihnen keinen Geldsegen verschafft. Doch Udo möchte seinem Sohn ein gutes Vorbild sein und geht auch deshalb arbeiten. Der alleinerziehende Vater versucht, so viel es geht für seinen Sohn zu erreichen. 

Doch Miguels Krankheit macht die Sache nicht leichter. Worum es geht, erfährst du auf der nächsten Seite.