Anhand seiner blauen Flecken denkt die Mutter, ihr Sohn wird geschlagen - die Wahrheit ist schlimmer

Zunächst vermutete sie Mobbing hinter den Verletzungen ihres Sohnes

Anhand seiner blauen Flecken denkt die Mutter, ihr Sohn wird geschlagen - die Wahrheit ist schlimmer

Wenn das eigene Kind von Kindergarten oder Schule mit auffällig vielen blauen Flecken nachhause kommt, ist die erste Vermutung naheliegend: Irgendjemand hat es verletzt. Kein Wunder also, dass auch Clare Boxtall aus dem britischen Bristol zunächst vermutete, ihr Sohn Lee werde in der Schule gehänselt, als sie sein blaues Auge und Flecken auf seinem ganzen Körper entdeckte.

Doch was wirklich hinter den Verletzungen des 8-Jährigen steckte, war noch viel schlimmer...