Eltern spielen mit Handy - bis ihr Baby stirbt!

Das steckt hinter der dramatischen Geschichte

Eltern spielen mit Handy - bis ihr Baby stirbt!

Sie ließen ihr Baby einfach verhungern...

In Saitama (Japan) wurde das Urteil in einem besonders schweren Fall von Vernachlässigung gesprochen. Das junge Paar hat sich so sehr von Handyspielen ablenken lassen, dass sie ihr Baby vergaßen. Es war das dritte Kind des Paars. Der öffentlich -rechtliche Sender NHK berichtet darüber. 

In der Anklageschrift heißt es: "Da sich der Säugling nicht allein ernähren kann und auf die Hilfe der Eltern angewiesen ist, hat er etwa einen Monat lang nicht mal die notwendige Menge Milch erhalten." Die beiden 25-jährigen haben sich lieber mit Handy- und Onlinespielen beschäftigt, als ihren elterlichen Verpflichtungen nachzugehen.