Diese Schmerzen könnten emotionale Ursachen haben

Das steckt wirklich hinter den Problemen

Diese Schmerzen könnten emotionale Ursachen haben

1. Kopfschmerzen.

Migräne entsteht häufig durch Hektik und einen Alltagsstress, also Phasen, in denen das Gehirn kaum abschalten kann. Wichtig ist dabei, buchstäblich einen kühlen Kopf zu bewahren und viel zu trinken.

2. Nackenschmerzen.

Das unwohle Gefühl in diesem Bereich deutet häufig auf Probleme im Umgang mit selbigen hin. Wer schwerwiegende Ereignisse verarbeiten muss oder das Gefühl hat, „es jedem Recht machen“ zu müssen, leidet häufig unter solchen Verspannungen.

3. Schulterschmerzen.

„Eine schwere Last auf den Schultern tragen“ klingt abgedroschen, doch ist tatsächlich wissenschaftlich belegt: Überforderung, Lasten und wahre, emotionale Belastungen machen sich hier vielleicht bemerkbar.