Obdachloser Teenager zeigt es allen: Er wird an 17 Unis angenommen!

Wenn das mal nicht motivierend ist!

Das ist Dylan Chidick. Er war sieben, als seine Mutter Khadine mit ihm und seinen zwei Brüdern aus Trinidad in die Vereinigten Staaten zog. Vor ein paar Jahren wurde seine Mutter sehr krank und konnte nicht mehr zur Arbeit gehen, um Geld für die Familie zu verdienen. Zusätzlich haben seine jüngeren Zwillingsbrüder eine ernsthafte Herz-Krankheit, bei welcher sich die Herzklappe verengt. Die Familie kämpfte mit Entschlossenheit und Kraft, um alle medizinischen und finanziellen Mittel aufbringen zu können.  

Die Rechnungen stapelten sich trotzdem. Schließlich kam es zu dem Punkt, an dem Khadine sich keine Miete mehr leisten konnte. Die Familie wurde schließlich aus ihrem Haus geworfen und hatte keine andere Möglichkeit sich eine andere Unterkunft zu leisten. Fast zwei Monate lang waren sie obdachlos und lebten in einem Schutzraum.

Doch das Blatt wendete sich. Wie es weitergeht, liest du auf der nächsten Seite.