Zlatko und Jürgen: Das wurde aus den "Big Brother"-Stars der ersten Staffel!

Erinnerst du dich an "Großer Bruder"?

Kinder, Kinder, ist das lange her: Vor mittlerweile 17 Jahren flimmerte "Big Brother" hierzulande erstmals über den Fernseher. Und obwohl damals keiner von ihnen auf dem ersten Platz landete, sind uns aus dieser ersten Staffel im Jahr 2000 nur noch Zlatko, genannt "Sladdi", und sein damaliger BFF Jürgen im Gedächtnis geblieben. Doch was wurde eigentlich aus den beiden?

Während es Zlatko nur 41 Tage im Haus aushielt, schaffte es Jürgen immerhin bis ins Finale und ging als Zweiter aus der Staffel hervor. Damals war "Big Brother" in Deutschland aber ein brandneuer Reality-Hit. Das ganze Land schaltete ein, um die Bewohner bei ihrem höchst dramatischen (aber enorm amüsanten) Leben zu beobachten. Besonders stach Zlatko hervor, der mit seinem lückenhaften Allgemeinwissen für Belustigung sorgte - immerhin wurde nach ihm sogar ein Bier benannt, das "Shakesbier", nachdem "Sladdi" sich geoutet hatte, den englischen Dichter nicht zu kennen.

Für Zlatko und Jürgen war es Bro-Liebe auf den ersten Blick, die sie nach dem Ende der Staffel sogar mit dem Ohrwurm "Großer Bruder" besiegelten - der sogar die Charts toppte! Doch was wurde seitdem aus "Sladdi" und Jürgen, dem Traum-Duo der ersten Stunden von "Big Brother"?

Wir verraten es dir auf den nächsten Seiten!