Gefährlicher YouTube-Stunt: Junge platz fast der Kopf

Er war extremen Kräften ausgesetzt

Gefährlicher YouTube-Stunt: Junge platz fast der Kopf

Es scheint, als ob eine absurde Challenge auf die nächste folgt. Von einem Löffel Zimt (hohe Erstickungsgefahr!), Waschmittel-Pads (hohe Vergiftungsgefahr!) bis hin zu übertrieben-waghalsigen Stunts bringen sich Kinder und Jugendliche in Gefahren, die sie das Leben kosten können.

Der 11-jährige Tyler Broome aus England ist eines der jüngsten Opfer einer neuen dieser sogenannten Challenges. Noch wird er im Krankenhaus behandelt – denn bei der skurrilen Mutprobe auf einem normalen Kinderkarussell platzte ihm wortwörtlich fast der Kopf ...

Was Tyler genau getan hat und welche Folgen das für ihn hatte, seht ihr auf den nächsten Seiten.