Neue Entdeckung: Unsere Lunge hat eine weitere Funktion

Forscher veröffentlichen überraschende Studie

Neue Entdeckung: Unsere Lunge hat eine weitere Funktion

Die Lunge produziert Blut

Neben der Atmungsfunktion, kann die Lunge Blut produzieren. Dass die Lunge etwas mit Blut zu tun hat, ist nicht überraschend. Schließlich nehmen wir durch die Lunge Sauerstoff auf, der an die Blutkörperchen weitergegeben wird. Die versorgen unseren Körper dann mit Sauerstoff. Doch dass die Lunge selbst Blut herstellen kann, ist neu. Normalerweise war dafür bisher das Knochenmark zuständig.

Diese überraschenden Ergebnisse wurden im Rahmen einer Studie an der University of California San Francisco entdeckt. In einem Experiment mit Mäusen zeigte sich, dass sich in der Lunge Vorläufer von Blutplättchen befanden. Diese Erkenntnis hat die Forscher überrascht, da sie diesen Fund normalerweise nur im Knochenmark erwartet hätten. Im weiteren Verlauf des Experiments stellten sie fest, dass die Mäuse in der Lunge pro Stunde die Hälfte aller Blutplättchen herstellen, die insgesamt im Körper vorhanden sind. Außerdem fanden die Forscher Stammzellen in der Lunge, die bisher ebenfalls nur im Knochenmark vermutet wurden. 

In weiteren Tests zeigte sich, dass die bisherige Funktion der Lunge vollkommen unterschätzt wurde. Da sie scheinbar so viel Blut produziert, könnte sie in Zukunft bei der Heilung von Blutkrankheiten oder bei Beschädigungen des Knochenmarks helfen. Die Ergebnisse der Studie sind bahnbrechend und könnten in Zukunft Heilungsprozesse vereinfachen.