200 Euro im Monat sparen: 3 Tricks, mit denen es klappt

Geldnot? Kenn ich nicht!

200 Euro im Monat sparen: 3 Tricks, mit denen es klappt

#1: Vorratsschrank leeren!

Ich denke hier muss sich jeder schuldig bekennen. Wir haben alle Sachen im Küchenschrank, die schon sehr lange auf ihre Verwendung warten und nicht genutzt werden. Das alles wurde mit Geld bezahlt und ist so nahe totes Kapital, bis es verwendet wird. Sollte es schon vor der Verwendung abgelaufen sein, bzw. ungenießbar sein, wurde das Geld komplett sinnlos vernichtet. 

Was du also machen solltest: Gehe deinen Vorratsschrank ganz genau durch und zaubere in den nächsten Tagen und Wochen Essen mit den scho vorhandenen Dingen. Dadurch nutzt du dein Kapital und gibts erstmal kein Geld für neue Nahrungsmittel aus. 

Weiter auf der nächsten Seite.