Herzergreifend: 75-Jähriger verschenkt jeden Tag 50 Euro an ein bedürftiges Kind

Warum tut er das?

Herzergreifend: 75-Jähriger verschenkt jeden Tag 50 Euro an ein bedürftiges Kind

Freigiebigkeit ist heute etwas, das sich die wenigsten erlauben können bzw. erlauben wollen. Höchstens um das Geld hinterher von der Steuer abzusetzen, entscheiden wir uns ab und an vielleicht, etwas für Bedürftige, Tiere oder Hilfsaktionen zu spenden. 

Der Rentner Peter Borsdorff (75) sieht das anders. 

Schon 1995 hat er seine Leidenschaft, anderen durch Spendenaktionen zu helfen, entdeckt: „Angefangen hat alles mit einem Bollerwagen, den ein Kindergarten bei mir um die Ecke dringend brauchte. So entstand die Idee und die erste Sammelbüchse. Nach sechs Wochen hatte ich das Geld für den Wagen zusammen." berichtet der ältere Herr „bild.de“.

Was er heute für Kinder tut, erfahrt ihr auf der nächsten Seite!