McDonald's-Angestellter plaudert Geheimnisse aus

Ein Blick hinter die Fast-Food-Kulissen

McDonald's-Angestellter plaudert Geheimnisse aus

McDonald's - wir waren alle schon da. Obwohl das Essen dort sicher nichts für die schlanke Linie ist, schmeckt es einfach unwiderstehlich lecker. Ein Ex-Mitarbeiter plauderte gegenüber der britischen Cosmopolitan jetzt allerdings aus, was kein Kunde jemals erfahren sollte.

Ein gigantischer Konzern wie McDonald's verfügt über die nötigen Ressourcen, um sicherzustellen, dass Mitarbeiter ihrer Fast-Food-Filialen nicht sämtliche Geheimnisse des Lebens hinter dem Tresen ausplappern. Das war einem ehemaligen Angestellten der Restaurantkette nun jedoch egal: Er oder sie beschloss, auszupacken, und wandte sich mit seinen pikanten Insider-Details an die Öffentlichkeit. Über die Cosmopolitan werden jetzt ein paar schockierende Neuigkeiten darüber bekannt, was McDonald's-Mitarbeiter wirklich anstellen, wenn sie denken, es schaue gerade niemand zu... Klick dich durch die Liste und erfahre, warum du deinen Milchshake und deine Fischstäbchen beim nächsten Mal besonders unter die Lupe nehmen solltest!

1. Der Kaffee-Sammelpass

Wer auf McDonald's vertraut, um die regelmäßige Koffein-Dosis zu bekommen, nimmt vielleicht an der Sammelaktion teil, bei der du nach sechs Heißgetränken einen Gratis-Kaffee bekommst, indem du Stempel sammelst. Diese Stempel musst du dann abgeben - aber die landen keineswegs im Müll, sondern werden von den Mitarbeitern gerne mal selbst in anderen Filialen eingelöst.

2. Die Monopoly-Lose

Hast du dein Getränk oder deinen Burger verputzt, ehe dir aufgefallen ist, dass du ein Gewinner-Monopoly-Los dran kleben hast? Da freuen sich die Mitarbeiter, denn die wandern damit ebenfalls in andere Filialen und gönnen sich Pommes, McMuffin oder was auch immer du gewonnen hast (hoffentlich kein Auto)...

Weiter geht's auf der nächsten Seite!