Stewardess stillt fremdes Baby - so reagiert die Mutter

Philippinen: An Bord eines Flugzeuges stillt die Stewardess das Baby einer Passagierin. Wie es zu dieser ungewöhnlichen Situation kam und was die Mutter des Babys dazu sagt.

Stewardess stillt fremdes Baby - so reagiert die Mutter

Die Reise mit einem Flugzeug ist für die meisten Fluggäste sehr aufreibend. Viele sind angespannt und wollen den Flug möglichst schnell und ohne große Aufregung hinter sich bringen. Für Kinder ist das besonders wichtig, denn sie verstehen meist noch gar nicht, was mit ihnen genau passiert. 

Als sich die Maschine der Philippine Airlines in die Lüfte erhob, hörte die Stewardess Patrisha Organo schreckliche Schreie. Sie kamen von einem kleinen Baby. Die Mutter des Kindes hatte alle Hände voll zu tun, um es zu beruhigen. Doch ohne Erfolg. 

Daraufhin wandte sich Patrisha an die verzweifelte Mama. Was dann geschah, erfährst du auf der nächsten Seite...

Stewardess stillt fremdes Baby - so reagiert die Mutter

Patrisha (hier oben im Bild) ermutigte die Mutter, ihr Kind an Board zu stillen. Sie vermutete, dass das Baby Hunger hatte. Mit der Vermutung lag sie auch richtig. Mit Tränen in den Augen antwortete ihr die Mutter, dass sie jedoch keine Formelmilch mehr dabei hat. Diese bekommen Babys als Ersatz, wenn ihre Mütter sie nicht stillen können.

Die 24-jährige Stewardess berichtete auf Facebook: "Wir hatten keinen Muttermilchersatz an Bord. Das Einzige, was ich anzubieten hatte, war meine eigene." Sie war selbst Mutter eines 9 Monate alten Kindes. Diesen ungewöhnlichen Vorschlag unterbreitete sie der verzweifelten Passagierin. 

Wie diese darauf reagierte, erfährst du auf der nächsten Seite...

Die Mutter des hungrigen Babys stimmte zu und auch von ihrer Vorgesetzten holte sich Patrisha die Erlaubnis. Sie ließ den Worten dann schnell Taten folgen.

Zusammen mit der Mutter setzte sich die Stewardess in die Flugzeug-Küche und stillte das ihr völlig fremde Kind. "Die Kleine fing sofort an zu saugen, sie war so hungrig. Ich konnte die Erleichterung in den Augen der Mutter sehen. Ich stillte das Baby, bis es einschlief, und sie dankte mir von Herzen.", berichtet sie auf Facebook. 

Das Bild ihrer selbstlosen Hilfe, welches sie selbst bei Facebook gepostet hatte, geht um die Welt. Einfach eine wundervolle Geste, mit der sie gleich zwei Menschen glücklich machen konnte.