Neue Coca-Cola: Die Cola für Herzkranke?

Sie soll noch gesünder sein als je zuvor!

Neue Coca-Cola: Die Cola für Herzkranke?

In Deutschland floppte die Life-Cola ziemlich, doch die Plus soll in Japan ein Renner werden. Sie wird als die erste Coca-Cola für Herzkreislauf-Patienten beworben, da sie weder Kalorien, noch Zucker enthält. Wie das überhaupt möglich ist? Die Flüssigkeit ist laut ersten Testern zähflüssiger als das Original, hat auch einen anderen Geschmack. Außerdem gibt man bei der Produktion Dextrin hinzu, was Triglycerin-Abbau fördern und Blutdruck-Werte senken soll. Gekennzeichnet ist die Plus-Cola übrigens durch markantes Aussehen; statt dem firmentypischen Rot zieht ein weißes Etikett die Flasche. Doch was ist nun der große Nachteil der „gesündesten Cola aller Zeiten“?