Die gemeinsten Sachen, die Menschen ihren Geschwistern angetan haben

Geschwisterliebe Level -7440

Auf diesem Bild sieht man Geschwister, die einander die Augen zuhalten.

Geschwisterliebe ist eine ganz besondere Form von Liebe, die sich zuweilen darin äußert, dem oder der anderen an den Haaren zu ziehen, in den Arm zu beißen oder das Lieblingsspielzeug zu mopsen. Doch selbst all diese lieb gemeinten Gräueltaten verblassen im Angesicht der folgenden zehn Beichten von Reddit-Usern, die die gemeinsten oder lustigsten Dinge geteilt haben, die sie ihren Geschwistern angetan haben – oder umgekehrt:

#1: Die 'Wir-sind-gar-keine-Geschwister'-Taktik

"Ich habe meine ältere Schwester irgendwann davon überzeugt, dass sie adoptiert sei [...]. 

Meine Eltern konnten sich keine Kamera leisten, als sie noch klein war, also gibt es keine Babyfotos von ihr, dafür aber ganz viele von mir. Wir haben außerdem eine Tante, die nie geheiratet hat und keine Kinder hat. Ich habe meiner Schwester erfolgreich eingeredet, dass es keine Babyfotos gibt (oder welche von meiner Mum während der Schwangerschaft), weil sie das uneheliche Kind unserer Tante sei und dass unsere Eltern sie adoptiert hätten, um ihr ein besseres Leben zu ermöglichen.

Ich habe behauptet, einmal ein Gespräch unserer Eltern aufgeschnappt zu haben, welches dies bestätigt. Dann habe ich realisiert, dass ich den Spaß zu weit getrieben habe und ich brauchte Jahre, um sie wieder vom Gegenteil zu überzeugen. Erst, als meine Großmutter starb und ein Foto meiner schwangeren Mutter auftauchte, glaubte meine Schwester, dass sie nicht adoptiert ist." (dougismycat)