Er bewirbt sich als Rektor und bekommt die lustigste Absage

Seine Bewerbung war aber auch nicht ohne!

Er bewirbt sich als Rektor und bekommt die lustigste Absage

Bei einer Bewerbung geben wir uns immer sehr viel Mühe, um einen möglichst guten Eindruck zu hinterlassen. Manchmal bekommen wir eine Zusage und das freut und sehr. Doch manchmal erhalten wir auch Absagen und da freut es uns wenigstens, dass wir dann eine nette Begründung bekommen oder auch sonst freundliche Worte.

Doch dieser Jodler aus Aachen bekam eine ganz merkwürdige, aber auch wahnsinnig lustige Absage!

OJ postet bei Jodel die Absage der Uni, bei der er sich als Rektor beworben hat und bringt damit alle zum Lachen. Denn die Mail der Universität zeigt, dass OJ keine sonderlich gute Bewerbung abgeschickt haben muss, um so eine Absage zu bekommen. 

Die Reaktionen der Jodler seht ihr hier:

Die Jodler sind sich einig: Die Bewerbung, die OJ abgeschickt hat, musste wirklich schlecht oder wirklich witzig gewesen sein, vielleicht sogar beides. Und deshalb möchten sie unbedingt die Bewerbung sehen.

Doch wie reagiert OJ?

Und tatsächlich postet OJ sein Anschreiben an die Universität in die Kommentare! Unsere Lieblingsstellen:

"Ich habe zwar noch keinen Bachelor, aber hey, den hat Steve Jobs auch nicht, right?"

"Der Boss braucht auch mal ne Pause, ne?"

"Hab ich dann eigentlich auch einen Chauffeur?"

Tja, den Posten als Rektor konnte sich OJ mit dieser Bewerbung nicht ergattern, wohl aber die Sympathie der Jodel-Gemeinschaft! Nice try, OJ!