Hund wartet seit 80 Tagen auf sein verstorbenes Frauchen

Wir haben Hunde nicht verdient

Hund wartet seit 80 Tagen auf sein verstorbenes Frauchen

Hunde werden nicht umsonst "der beste Freund des Menschen" genannt. Sie halten immer zu einem, sind immer um einen herum. Und egal, wie schlecht es einem geht, sie heitern einen wieder auf. Zudem sind sie sehr intelligent, können verschiedenste Emotionen wahrnehmen und reagieren aktiv auf einen. Zudem können sie je nach Rasse auch unglaubliche Aufgaben übernehmen. So können Huskys Schlitten ziehen, Schäferhunde Schafe hüten, aber auch Drogen aufspüren und Jack Russell Terrier eignen sich perfekt für die (berittene) Jagd. 

Es heißt auch: Hunde sind nur ein Teil unseres Lebens. Aber für Hunde sind wir ihr ganzes Leben. 

Wenn man das im Kopf behält, ist die folgende Geschichte noch herzzerreißender. Denn ein Hundewelpe wartete 80 Tage an einem Straßenrand auf sein Frauchen, welches allerdings an dieser Stelle ums Leben kam. 

Das Video und alle Informationen findest du auf der nächsten Seite.