Weil er seine Frau betrogen hatte, musste er sich ein Tattoo stechen lassen

Ziemlich peinlich!

Weil er seine Frau betrogen hatte, musste er sich ein Tattoo stechen lassen

Kaum etwas belastet eine Beziehung oder gar Ehe stärker, als wenn einer der Partner fremdgegangen ist. Für die meisten Paare bedeutet das das Ende der Beziehung. Und auch, wenn beide beschließen zusammenzubleiben, heißt das in erster Linie eine Menge Arbeit, um verloren gegangenes Vertrauen wieder herzustellen.

Die Frau von Jose L. Torres machte einen etwas anderen Vorschlag: Um ihr Vertrauen zurückzugewinnen, musste ihr Mann sich ein Tattoo stechen lassen – und das hatte es in sich. 

Schaut euch das Tattoo auf der nächsten Seite an.