Wie viel verdienen eigentlich Müllmänner?

Ein wahrer Knochenjob

Finanziell kann sich die Arbeit als Müllmann durchaus lohnen. Ohne eine Berufsausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sind monatlich zwischen 1.500 bis 2.200 Euro brutto drin. Das kann umso mehr werden, wenn man Berufserfahrung und einen LKW-Führerschein mitbringt. So können bis zu 3.000 Euro brutto verdient werden. Wer bei der Stadt angestellt ist, wird zudem nach Tarif bezahlt und erhält so auch Tariferhöhungen.

Doch auch eine Ausbildung zur Fachkraft kann sich richtig lohnen!

Wer diese Ausbildung antritt, kann sich weit nach oben arbeiten. Erfahrt mehr auf der nächsten Seite!