Tierhheim-Mitarbeiter erzählen die schlimmsten Ausreden, mit denen Tiere entsorgt wurden

So unbedacht schaffen sich manche Leute ein Haustier an

Tierhheim-Mitarbeiter erzählen die schlimmsten Ausreden, mit denen Tiere entsorgt wurden

Ein Haustier ist eine Anschaffung für's Leben und wenn wir es gut behandeln, kann es sich sogar zu einem regelrechten Familienmitglied entwickeln. Deshalb ist es für viele von uns nur schwer vorstellbar, wie manche Menschen ein Tier einfach, ohne einen zweiten Gedanken daran zu verschwenden, aussetzen oder weggeben können.

Und doch ist es leider traurige Realität, dass jedes Jahr - gerade kurz nach Weihnachten - zahlreiche Haustiere im Tierheim abgegeben werden, weil Familien plötzlich doch feststellen, dass eine solche Verantwortung nicht in ihr bequemes Leben passt.

Der französische Tierschutz SPA ("Société Protectrice des Animaux") veröffentlichte nun in der Sonntagszeitung "France Dimanche" eine Liste mit den unmöglichsten Ausreden, die ehemalige Tierbesitzer bei ihnen vorbrachten, um ihre Haustiere im Heim loszuwerden.

Die traurigsten Vorwände findest du auf den nächsten Seiten...