Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr Informationen...

OK

Zachary Quinto

Zachary Quinto musste sich beim Dreh von „Star Trek“ die Finger zusammenkleben, um den Vulkaniergruß zu machen.

Zachary Quinto

Zachary Quinto spielte im Film „Star Trek“ (2009) die Rolle des wohl berühmtesten Vulkaniers, Mr. Spock. Für diese Rolle musste er natürlich auch den Vulkaniergruß, der übrigens „Live long and prosper“ oder auf vulkanisch „Dup dor a'az Mubster“ bedeutet, beherrschen. Dabei werden die Finger einer Hand in zwei Paaren voneinander abgespreizt: Zeige- und Mittelfinger bilden ein Paar, Ringfinger und kleiner Finger das andere.

Da Quinto dies auch nach langem Üben und unter Zuhilfenahme von Hilfsmitteln wie Gummibändern (um die Finger paarweise zu stabilisieren) nicht zustande brachte, wurden seine Finger kurzerhand paarweise zusammengeklebt.

Quelle 1

Quelle 2

Zachary Quinto