Neuer Trend: Piercings für Hunde

Diese Frau ließ die Zunge ihres Hundes piercen

Neuer Trend: Piercings für Hunde

Piercings sind Normalität

Heutzutage haben die meisten Menschen mindestens ein Piercing. Die einen tragen nur kleine Stecker in Ohr oder Nase und sind damit weniger auffällig. Andere hingegen setzen auf ausgefallenere Looks in Form von breiten Nasenringen oder Tunneln. Gesellschaftlich ist es aber heute in der Regel kein Problem mehr diesen besonderen Körperschmuck zu tragen. 

Trotzdem bergen Piercings immer noch eine Risikogefahr für Infektionen und Verletzungen der Haut und sollten deshalb nur von Professionellen gestochen werden. 

Der neuste Piercing-Trend scheint nicht eine neue Form oder eine neue Körperstelle zu sein, sondern das eigene Haustier zu betreffen. 

Mehr erfährst du, wenn du weiter klickst.