UNO: Spielemacher erklärt, warum alle den gleichen Fehler machen

Du hast es all die Jahre falsch gespielt!

Menschen spielen UNO Karten, aber die Macher lösen eine Regel auf.
Quelle: imago images / McPHOTO/Baumann

Wer erinnert sich nicht an das beliebte Kartenspiel UNO, das wir in unserer Kindheit fast täglich gespielt haben? Seit 1986 gibt es die Karten in Deutschland und seitdem hat jede Familie, jede KiTa und jedes Kind das Kartenset da. 

Es war und ist das perfekte Familienspiel, denn die Grafiken sind einleuchtend und die Regeln simple - dachten wir zumindest!

Denn eine Regel war bis heute ungeklärt und spaltete die UNO-Spieler in zwei verhasste Lager...

Die +-Karten sorgten beim UNO Spiel für viel Streit, weshalb die Macher sich äußerten.
Quelle: imago images / Noah Wedel

Es geht um die berüchtigten "+-Karten", die bei jedem Spiel für Streit und Tote sorgten. Bei den Karten zeigte sich das wahre Gesicht der Spieler und davon gab es nur zwei verschiedene Sorten: Die eine Sorte, die meinte, nach einer "+-Karte" muss man ziehen und aussetzen, und die andere Sorte, die meinte, man kann auch eine andere "+-Karte" oben drauf legen, sodass wiederum der nächste mehr ziehen muss oder nochmal eine Karte drauf legen kann. 

Wie viele Spiele endeten in katastrophalen Auseinandersetzungen, weil jeder dachte, seine Regel ist die richtige? Zu viele! Und genau deswegen melden sich nun die Macher des Spiels in einem Tweet und sorgen endlich für Aufklärung:

Externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf www.unnuetzes.com mit einem Klick anzeigen lassen.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Twitter übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Wenn jemand eine +4 legt, dann musst du 4 ziehen und aussetzen. Du kannst keine +2 drauflegen, um die nächste Person 6 Karten ziehen zu lassen. Wir wissen, dass ihr es versucht habt.“

Es ist endlich aufgelöst, die ungeklärte Regel über die "+-Karten"! Wir halten fest: Wenn dir jemand eine +4 oder +2 hinlegt, dann hast du vier oder zwei Karten zu ziehen. Und dann setzt du aus, ob du nun willst oder nicht. Keine +2 auf +2, keine +4 auf +4 und keine +2 auf +4 oder umgekehrt. Ziehen und Aussetzen - und das war's!

So, und jetzt, wo das endlich geklärt ist, können wir unsere Karten wieder rauspacken und ein neues Spiel beginnen - diesmal mit den richtigen Regeln!