Ärzte sind überzeugt: So wollen sie die schwerste Frau der Welt retten

Sie kann nicht mehr aufstehen!

Ärzte sind überzeugt: So wollen sie die schwerste Frau der Welt retten

Mit 1.102 Pfund ist Eman Ahmed Adb El Aty aus Ägypten die schwerste Frau der Welt. Die 36-Jährige hat ihr zu Hause seit 25 Jahren nicht verlassen!

Damit sie ins Krankenhaus gebracht werden konnte, mussten sogar Wände abgetragen werden! Doch ihr Gewicht hängt nicht mit ihren Essgewohnheiten zusammen. Ihr Arzt vermutet dahinter ein Lymphödem, welches die Schwellung des Körpergewebes verursacht.

Doch nun wollen die Ärzte sie retten! 

Ärzte sind überzeugt: So wollen sie die schwerste Frau der Welt retten

Zunächst setzen die Ärzte Eman auf eine 1200-Kalorien-Diät, um etwas Gewicht zu verlieren. Seit Januar hat sie circa rund 220 Pfund verloren.

Mittlerweile wurde auch die Operation durchgeführt und sie erholt sich stetig. Dabei werden die Ätzte in Indien immer wieder gelobt. Nur sie konnten Eman helfen!

Auch das Krankenhaus ist hocherfreut nun allen mitteilen zu können, dass die Operation erfolgreich durchgeführt werden konnte.  Doch die Ärzte sind nicht nur damit beschäftigt einen Gewichtsverlust herbeizuführen. Auch suchen sie nach der Quelle für das Problem.

Bei ihr wurde Elephantiasis festgestellt. Meist ist diese Krankheit eine Folge von schweren oberflächlichen Venenentzündungen mit massivem Gewebestau. Bisher gibt es für dieses Krankheitsbild noch keine echte Heilung. Allerdings kann das tägliche Tragen von Kompressionsstrümpfen helfen, sowie die Anwendung vom Lymphdrainagen.

Nun arbeitet das medizinische Team daran, sie fit zu machen, damit sie wieder nach Ägypten zurückkehren kann.