Ladendiebin wurde festgehalten - doch dann zahlte die Polizei für ihr Essen

Eine unglaublich rührende Tat!

In der Filiale der Supermarktkette Whole Foods beobachtete ein Kunde das Geschehen und postete ein Bild der Situation auf Twitter. Zu sehen ist die Frau, die von drei Polizisten umzingelt wird und in ein Taschentuch weint. Sie rechnet mit dem schlimmsten: einer Verhaftung.

Doch das traf nicht ein. Denn statt sie zu verhaften, bezahlte die Polizei die von ihr mitgenommenen Lebensmittel! "Es war ein bewegender Moment", sagte der Kund gegenüber der "New York Post". Die Frau war sehr bewegt und dankbar. 

So reagieren nun Netz und Polizeichef: