Deshalb solltest du deine Wasserflasche niemals in deinem Auto liegen lassen

Das könnte fatale Folgen haben:

Man sieht eine Person, die aus einer Wasserflasche trinkt und die Wasserflasche sollte man niemals im Sommer im Auto lassen.

An heißen Sommertagen ist es wichtig, immer genug zu trinken und deshalb auch immer eine große Flasche Wasser dabei zu haben. Nur ist so eine große Wasserflasche ziemlich schwer und wir wollen die selten den ganzen Tag mit uns rumschleppen. Deshalb lagern vor allem Autofahrer ihr Wasser im Auto. 

Doch das ist eine ganz schlechte Idee. Warum ihr an heißen Tagen euer Wasser auf keinen Fall im Auto aufbewahren solltet, erzählen wir euch auf den nächsten Seiten. Denn die Folgen könnten fatal sein...

Man sieht ein Auto an einem Tag im Sommer draußen stehen und man sollte darin keine Wasserflasche aufbewahren.

Ein Mitarbeiter der "Idaho Power Company" in Amerika ging in seiner Mittagspause zu seinem Auto und musste feststellen, dass Rauch daraus kam. Er schaute sich sein Auto deshalb schnell genauer an und bemerkte, dass eine volle Wasserflasche in seinem Auto den Rauch auslöste. 

Doch woran liegt das? Das Unternehmen postete ein Video auf Facebook und erklärte, wie gefährlich es sein kann, eine Wasserflasche aus Plastik im Auto zu lagern. Das Video könnt ihr auf der nächsten Seite sehen:

Wenn es sonnig ist, kann die volle Wasserflasche nämlich wie eine Lupe funktionieren: Sie bündelt Lichtstrahlen, was auf Dauer und im schlimmsten Fall dazu führen kann, dass gleich das ganze Auto brennt. Um das vorzubeugen, lagert ihr am besten keine Wasserflasche aus Plastik im Auto oder verstaut sie wenigstens im Kofferraum, wo die Sonne nicht so stark drauf scheinen kann.