OJ kommt nach einem Mädelsabend heim - und kommt nicht in die gemeinsame Wohnung mit ihrem Freund

Ist ihm etwas zugestoßen?

Nachdem wir die halbe Nacht feiern waren, wollen wir alle am liebsten einfach nur ins Bett fallen und unsere Ruhe haben. So auch die Kölner OJ, die nach einem Mädelsabend spontan beschlossen hat, doch lieber in ihrem eigenen Bett zuhause zu schlafen statt bei ihrer Freundin.

Doch als sie die Wohnung öffnen will, in der sie gemeinsam mit ihrem Freund lebt, merkt sie, dass von innen abgeschlossen wurde und der Schlüssel steckt. Das Licht, das gerade noch gebrannt hat, ist plötzlich ausgegangen und ihr Freund reagiert weder auf das Klingeln noch auf ihre Anrufe. 

Was ist da los?

Die Jodler sind in solchen Fällen natürlich gleich an Ort und Stelle und helfen mit ihren Ratschlägen, Tipps und Überlegungen. So wollen viele, dass OJ die Polizei anruft. Diese will aber kein Drama im Treppenhaus. Ein Schlüsseldienst nachts ist ihr auch zu teuer. 

OJ hat indes eine bessere Idee!

Sie verständigt ihre Freundin, die die ganze Situation auch äußerst merkwürdig findet. Daher beschließt sie, mit Decken und Tee vorbeizufahren, um die Wohnung zu belagern. 

Mittlerweile sind sich alle sicher...

... dass OJs Freund dort mit einer anderen Dame beschäftigt sein muss. Auch OJ befürchtet das und ist nun umso aufgebrachter, dass ihr Freund sie draußen sitzen lässt. 

Doch dann meldet sich OJ erst nicht mehr!

Während die einen einen Paulaner vermuten und die anderen befürchten, die Person, die in der Wohnung hockt, habe OJ etwas angetan, meldet sie sich erst am nächsten Morgen und spannt alle auf die Folter. Allen stellt sich nur eine einzige Frage:

Was ist letzte Nacht geschehen?!

Später berichtet OJ, wie sich die Ereignisse in der Nacht zugetragen haben. Zunächst einmal haben OJ und ihre Freundin die Wohnung belagert und beobachtet und sich dabei so unauffällig wie möglich verhalten.

Und dann passierte etwas!

Plötzlich ging eines der Lichter kurz an und dann direkt wieder aus und man konnte ein Handylicht erkennen. Wahrscheinlich wollten die Personen in der Wohnung abchecken, ob OJ noch draußen herumsteht. 

Und dann kam jemand raus...

Eine Frau kam dann nach einigen Stunden aus dem Wohnblock und OJ und ihre Freundin sprechen sie natürlich sofort an. Die fremde Frau erzählte bereitwillig, bei wem genau sie zu Besuch war. 

Und dabei benahm sie sich sehr auffällig...

Zwar stimmte der Name der Person, die im 4. Stock wohnte, doch OJ bemerkt zu Recht, dass niemand mitten in der Nacht einfach so fremden Personen erzählt, bei wem man zu Besuch war!

OJ geht dann direkt wieder zu ihrer Wohnung, klopft lautstark und droht damit, die Polizei zu rufen. 

Dann wird ihr die Tür geöffnet...

Ihr Freund macht ihr plötzlich verschlafen die Tür auf und erzählt, er sei mit Freunden unterwegs gewesen, betrunken eingeschlafen und habe sein Handy auf lautlos gestellt. 

Doch dann fliegt seine Lüge auf...

Zuerst einmal macht seine Geschichte keinen Sinn: Wie soll er denn betrunken in so einen tiefen Schlaf gefallen sein und dabei aber nüchtern genug gewesen sein, um sein Handy lautlos zu stellen und die Tür von innen zu verriegeln? 

Und dann fand OJ Beweise dafür, was in der Wohnung tatsächlich passiert ist!

Denn plötzlich klingelt das Handy von OJs Freund und sie schnappt es sich: Die Nachricht darauf ist von der Frau, die OJ und ihre Freundin vor der Haustür angetroffen hatten. Sie warnt ihn, dass seine Freundin (also OJ) draußen vor der Tür steht. 

Doch das war nicht alles...

Die beiden hatten sich wohl auf einer Party kennengelernt und die Fremde wusste sogar, dass ihr Lover eigentlich eine Freundin hat. 

Für OJ war die Beziehung an Ort und Stelle vorbei. Sie zog vorübergehend zu ihrer Freundin und fand dann nach einiger Zeit auch eine eigene Wohnung. 

Den ganzen Jodel gibt es hier zum Nachlesen.