Desperate Housewives: Das macht Juanita heute

So sieht Madison De La Garza heute aus

8 Staffeln, 8 Jahre Laufzeit, über 120 Folgen: Desperate Housewives kann man getrost als echten Zuschauermagneten abstempeln. Die Serie um verschiedenste Hausfrauen aus Amerika zog von 2004 bis 2012 Millionen von deutschen und amerikanischen Zuschauern vor die Bildschirme: Die Geschichten um Bree, Susan und Co. findet einfach jeder interessant, vor allem in der Damenwelt stößt die Serie auf Zuspruch. Einen Charakter vergisst man bis heute nicht: Gabys Tochter, Juanita. Gespielt wurde das freche Gör von Madison De La Garza, Seite an Seite mit Serienmama Eva Longoria. Doch was wurde aus dem etwas zu dick geratenen Mädchen heute?

Desperate Housewives: Das macht Juanita heute

Mittlerweile ist sie eine Teenagerin von 16 Jahren – und ist bei der Schauspielerei geblieben! Neben ihren Auftritten auf roten Teppichen sah man sie zuletzt 2014 an der Seite von „HIMYM“-Star Jason Segel in „Bad Teacher“. Mittlerweile ist sie eine echte Frau geworden – auch wenn sie immer noch unter ihrem Rotzgören-Image von früher leidet. Doch sobald der Hate im Netz zu krass wird, stellt sich ihre große Schwester Demi Lovato schützend vor La Garza.

Für viele war die Serie ein Sprungbrett, doch für eine endete das Drama auch besonders tragisch.

Desperate Housewives: Das macht Juanita heute

Achtung, Spoiler! Nicht weiterlesen, wenn ihr das Staffelfinale noch nicht gesehen habt. Am Ende von Staffel Acht stirbt nach einem dramatischen Kampf Karen McCluskey an ihrem Lungenkrebs. Besonders tragisch hieran: Nur wenige Wochen nach Dreschluss erkrankt Kathryn Joosten an derselben Krankheit wie ihre Rolle. Auch sie verliert ihren Kampf: Die Schauspielerin erliegt am 2. Juni 2012 ihren Leiden. Bei der Beerdigung war beinah der gesamte „Desperate Housewives“-Cast vertreten.