Dutzende Tierarten sind ausgestorben

Eine traurige Bilanz für 2018

Dutzende Tierarten sind ausgestorben

Viele Katastrophen dieser Welt betreffen unseren unmittelbaren Alltag augenscheinlich eher wenig. Dafür können wir ein Stück weit dankbar sein, doch auf lange Sicht führt dies dazu, dass wir sie als weniger akut empfinden, als sie tatsächlich sind. Dementsprechend neigen wir dazu, erst zu reagieren, wenn es bereits zu spät ist.

Nehmen wir zum Beispiel den Klimawandel: Vielleicht meinst du hier und da Veränderungen in Umwelt und Natur zu spüren, aber werfen sie dich tatsächlich so aus der Bahn, dass du tagtäglich gar nicht anders kannst, als zu grübeln und dich zu sorgen? Wahrscheinlich nicht. Dass dies jedoch schon lange angebracht wäre und wir dringend eine Veränderung brauchen, zeigt die folgende Liste auf besonders beispielhafte Weise: Sie enthält die Tierarten, die 2018 ausgestorben sind – und darunter sind traurigerweise auch einige sehr bekannte ...

#1: Spix Ara

Den blauen Spix-Ara, den du vielleicht aus dem 2011 erschienenen Animationsfilm 'Rio' kennst und der den Amazonas-Regenwald in Brasilien bewohnte, gibt es Forschern zufolge in freier Wildbahn nicht mehr. Die 100 Exemplare, die weltweit noch existieren, befinden sich alle in Gefangenschaft.

#2: Florida Panther

Das Wappentier des US-Bundesstaates Florida gilt seit dem vergangenen Jahr als ausgestorben. Durch die sich ausbreitende Urbanisierung fehlt es dem seltenen und normalerweise scheuen Tier schlicht und ergreifend an Lebensraum. 

#3: Nördliches Breitmaulnashorn 

Dieser Fall machte im vergangenen Jahr besonders viele Schlagzeilen: Sudan, der letzte Bulle seiner Art, der als letzter Hoffnungsträger galt, um das Nördliche Breitmaulnashorn auf natürlichem Wege zu erhalten, musste aufgrund von altersbedingten Problemen eingeschläfert werden. Damit gilt auch diese Art als ausgestorben. 

Dutzende Tierarten sind ausgestorben

Alarmierend ist auch, dass diese Liste kein Ende zu nehmen scheint. Es gibt zahlreiche Arten, die bald ebenfalls von dieser Welt verschwinden könnten – dazu zählen sogar solche, die erst kürzlich entdeckt würden wie beispielsweise der Tapanuli Orangutan. Nicht nur die Bilanz, sondern auch die Prognosen sehen folglich wenig rosig aus ...

Alle weiteren Tierarten, die im vergangenen Jahr aus der freien Wildbahn verschwanden, kannst du hier einsehen.