10 Lehrer verraten die deprimierendsten Dinge, die Kinder ihnen gesagt haben

Das haben Kinder ihnen verraten:

Traurig

Manche Lehrer bekommen leider nicht nur witzige und amüsante Sachen aus dem Leben ihrer Schüler mit: Diese 10 Lehrer verraten auf Reddit die wirklich deprimierendsten Dinge, die aus dem Mund ihrer Schützlinge kamen:

#1 von jumplogic

"Eine Schülerin fragte mich mal, was sie gegen ihre 'Faulheit' tun könnte und ob sie es nicht einfach mit Schlaf wegmachen dürfte, wie ihre Eltern es ihr beigebracht hatten. Es stellte sich heraus, dass es Migräne war und ihre Eltern ihr ständig einredeten, es sei nur Faulheit."

Kind

#2  von beeblebroxtrillian

"Hatte eine Schülerin, die eine Geschichte über einen geklonten Hund vorlas, aber sie klammerte sich an die Stelle, an der der Hund starb und fing an zu schreien. Ich ging mit ihr spazieren, um sie zu beruhigen, und fragte sie, ob sie Haustiere habe.
Früher hatte sie einen Hund, der jedoch einen Schuh kaute, sodass ihre Eltern ihn weggaben. Früher hatte sie eine Katze, aber sie kratzte Papa, also gaben sie sie weg. Sie hatten eine Eidechse, aber die Eltern vergaßen, sie zu füttern und sie starb.
Und so weiter ... eine ganze Reihe schrecklicher Geschichten von Tierbesitzern."

Kind

#3 von underthestarrysky

"Eine Schülerin sagte mir mal: 'Meine Schwester ist heute nicht aufgewacht.'

Ihre Schwester klagte über Kopfschmerzen in der Nacht, bevor sie sich den Kopf schlug. Die Eltern nahmen es nicht ernst. Einige Tage später wurde die Lebenserhaltung abgestellt, sie war 9. Ihre Schwester 5 Jahre alt.

Gangster

#4 von elanaviles

"Einmal redeten wir mit den Kindern über ihren zukünftigen Berufswunsch und eines der Mädchen sagte einfach nur: 'Es ist egal. Ich lande sowieso in einer Gang und sterbe bevor ich 21 bin.'"

Luftballon

#5 von DreadfulRauw

"Ein 16 jähriger Schüler sagte mir mal: 'Gestern Nacht schrien sich meine Eltern so laut an, dass mein 10-jähriger Bruder zu mir ins Bett kam, woraufhin wir beide weinten, weil wir realisierten, dass wir keine normale Familie haben.'"

Kind

#6 von Knhittel

"Ich hatte einen Schüler, der ständig so Dinge sagte, wie: 

'Meine Mommy mag mich nicht.'


'Ich bekomme keine Geschenke zu Weihnachten.'

'Gestern schlug mein Dad meine Mommy...'"

Mann

#7  von thewhiterider256

"Ich bin eine Middle School Lehrerin in einem sehr armen Problembezirk. Ich habe schon alles gehört: Ich hatte Schüler, deren Familienmitgliedern von Gangs oder Polizisten erschossen wurden, obdachlose Kinder, eine schwangere Siebtklässlerin und Vorfälle von Belästigung."

Kind

#8 von freetraveler11

"Eine meiner Schülerinnen, die immer gut gelaunt war, kam in die Klasse und sah sehr niedergeschlagen aus. Sie benahm sich nicht wie immer. Ich musste sie mehrmals ermahnen, als sie am Handy war (sehr untypisch für sie). Sie fragte, ob sie mit mir auf dem Flur sprechen dürfe.

Schülerin: 'Es tut mir leid, dass ich heute so schlechte Laune habe. Kann ich sagen, warum?'

Ich: Natürlich.

Schülerin: Sie zieht ihre Strickjacke aus (sie hatte ein Trägershirt drunter) und zeigte mir, dass sie am Abend zuvor von ihrer Mutter mit einem Elektrokabel geschlagen worden war. Sie sagte: 'Meine Mutter hat mich grundlos geschlagen letzte Nacht und ich weiß nicht, was ich tun soll. '

Leider war es nicht das erste Mal, dass ich das melden musste."

Kind

#9 von AgentElman

"In einer ersten Klasse sollten Schüler mal einen Aufsatz darüber schreiben, bei was sie gerne 'so tun, als ob ...' Der Aufsatz eines Schülers begann mit den Worten 'Ich tu gerne so, als ob ich Freunde hätte.'"

Kind

#10 von justinsayin

"Eine 5-Jährige wollte nicht nach Hause, obwohl sie 40 Grad Fieber hatte. Sie durfte dann bis zum Schulende im Schwesternzimmer schlafen.

Später bekam ich mit, dass das Mädchen vom Jugendamt weggenommen und in die Obhut von Pflegeeltern gegeben wurde, weil es Zuhause sehr schlimm für sie war."