8 seltene und faszinierende Körpermerkmale

Nur einer von 1.000.000 Menschen wird damit geboren

8 seltene und faszinierende Körpermerkmale
Quelle: Getty Images

Jeder Körper ist anders und einige haben besondere Merkmale, die noch niemand zuvor gesehen hat. Einige Menschen haben so außergewöhnliche Merkmale, dass sie damit nur einer von 1.000.000 sind oder sogar noch weniger. Manche davon sind kaum sichtbar und haben daher wenig Einfluss auf das Leben der Person. Andere wiederum sind auffällig und können die Lebensweise einschränken. Auf den nächsten Seiten findet ihr 8 Merkmale, die äußerst selten sind und sowohl Vor- als auch Nachteile haben können. 

View this post on Instagram

#palmarislongus

A post shared by Littmann Stethoscope Malaysia (@mrahmadshop) on

Quelle: Instagram

Ungewöhnliche Muskeln

Manche haben noch Muskeln, die unsere Vorfahren brauchten, um beispielsweise auf Bäume zu klettern. Links in dem Bild kommt eine Sehne zum Vorschein, die palmaris longus genannt wird. Heutzutage brauchen wir sie nicht mehr, aber einige Menschen werden trotzdem damit geboren. Die Sehne ist nur nützlich, wenn jemand eine Transplantation benötigt. 

Starke Knochen

Einige Mensche haben stärkere Knochen als andere. Das liegt an einem Protein, das bei einigen dafür sorgt, dass alte Zellen durch neue Knochen schneller ersetzt werden. 

Goldenes Blut

Das wohl seltenste Merkmal von allen wurde 1961 von einigen Ärzten entdeckt. "Goldenes Blut" verträgt sich mit allen anderen Blutarten und ist daher besonders wertvoll. Momentan gibt es ca. 10 Leute auf der ganzen Welt, die diesen Bluttyp haben. 

Quelle: Instagram

Tetrachromatische Menschen

Viele haben von diesem Wort wahrscheinlich noch nie etwas gehört. Hinter diesem Zungenbrecher liegt allerdings ein einfaches Konzept. Tetrachromatische Menschen können mehr als hundert Millionen verschiedene Farben sehen, wohingegen der Durchschnitt ca. eine Million wahrnehmen kann. Einige Künstler machen sich diese Eigenschaft zu Nutze und zeichnen Bilder, die nur von tetrachromatischen Menschen richtig gesehen werden können. 

Zusätzliche Rippen

Manche haben eine zusätzliche Rippe, die sich überraschenderweise in der Nähe des Nackens befindet. Wenn sie zu groß wird, kann sie zu Bewegungsproblemen führen. 

Quelle: Instagram

Chimärismus

Wer unterschiedliche Augenfarben hat, kann Chimärismus haben. Das kommt vor, wenn Menschen einen zweiten Satz DNA in sich tragen, der sich beispielsweise in verschiedenen Augenfarben äußern kann. Dieses Merkmal ist allerdings völlig harmlos. 

Ein zusätzliches Ohrloch

Einer von 20 Menschen hat heute immer noch ein kleines Loch neben dem Ohr. Früher, als alle Lebewesen noch Kiemen hatten, war dieses Merkmal normal und ist deshalb auch heute noch vereinzelt zu finden. 

Weniger Schlaf

Wer morgens nicht aus dem Bett kommt, dem fehlt möglicherweise ein bestimmtes Gen. Wer das Gen hat, durchläuft den Schlaf-Prozess schneller und braucht daher weniger Zeit im Bett. Berühmte Persönlichkeiten wie Margaret Thatcher konnten durch die zusätzliche wache Zeit besonders produktiv sein.