Nachwuchs bei den Wollnys

Erste Bilder von Calantha Wollnys Tochter

Nachwuchs bei den Wollnys

Das Baby ist da!

Kurz vor dem Weihnachtsfest brachte die 18-jährige Calantha Wollny ihr Baby zur Welt und macht damit ihre Mutter, Silvia Wollny, erneut zur Großmutter. 

Das Kind und die Mutter sind wohlauf. Während der Schwangerschaft hat sich die junge Mutter mit Informationen stark zurück gehalten. Doch nun ist nicht nur das Geschlecht bekannt gegeben worden, sondern auch der Name.

Und dieser Baby-Name ist sehr außergewöhnlich. Aber mal ehrlich, bei den Wollnys haben die Fans auch keinen normalen Namen erwartet ....

Silvia als stolze Oma 

Wie nun Silvia auf ihrer Instagram-Seite verriet, brachte Calantha am 21.Dezember 2018 ein Baby zur Welt. Die Kleine ist der ganze Stolz der Familie.

Glücklich schrieb das Familienoberhaupt, Silvia Wollny: "Die Geburt ist soweit gut verlaufen. Calantha hat einen kleinen Wonneproppen zur Welt gebracht mit 50 Zentimeter und 3.465 Gramm." 

Nachwuchs bei den Wollnys

Doch wer hätte gedacht, dass das frühere Problemkind der Familie so schnell erwachsen wird?

Erst der Pfeffersprayangriff und das spurloses Verschwinden – und nun ist sie Mutter von einer kleinen Tochter. Die frisch gebackene junge Mutter hat sich komplett verändert und übernimmt nun die Verantwortung für eine kleine Tochter. 

Aber nicht nur das Geschlecht sorgt für viel Diskussions-Stoff, sondern auch der Name...

Nachwuchs bei den Wollnys

Gegenüber RTL II äußerten sich die Wollnys zu dem Namen der kleinen "Püppi". 

Calantha berichtet, dass ihre Tochter den Namen Cathaleya bekommen soll. Silvia ergänzt: "Cathaleya ist eine Orchideenart. Calantha ist ja auch eine Blüte und hier ist jetzt eine kleine Orchidee daraus geworden." 

Außerdem veröffentlichte, die junge Mutter eine rührende Liebesbotschaft kurz nach der Geburt unter dem Foto der Kleinen. Sie schreibt: "Der Tag der Geburt ist das einzige Blind Date, bei dem du dir sicher sein kannst, die Liebe deines Lebens kennenzulernen. Ich liebe dich, mein Kind."

Das Familienglück ist perfekt. Und die Frauen bleiben bei den Wollyns erst mal in der Überzahl!