So wirkt sich deine Augenfarbe auf die deiner Kinder aus:

Blau, Grün, Braun? So werden deine Kinder aussehen

So wirkt sich deine Augenfarbe auf die deiner Kinder aus:

Das dominante Braun

Wer selbst helle Augen, aber einen Partner mit braunen Augen hat, wird vermutlich beim Kind enttäuscht werden: Die genetische Ausprägung (ein sogenanntes "Allel"), die jedes Elternteil an das Kind weiterreicht, ist im Fall von braunen Augen dominant. Das bedeutet, hat ein Elternteil braune Augen, wird sich dieses Allel mit großer Wahrscheinlichkeit gegen das helläugige Allel des Partners durchsetzen, und das Kind erbt die braunen Augen. 

Allerdings spielt auch die Augenfarbe der Großeltern des Babys eine Rolle. Schließlich bekommt jedes Kind je ein Merkmal des Vaters und der Mutter vererbt. Nur eines davon bestimmt die Augenfarbe; aber das andere kann noch immer an die nächste Generation weitervererbt werden. Das bedeutet, wenn der Vater zwar braune Augen hat, aber von einem Elternteil noch ein helläugiges Allel mitgegeben bekam, das sich nicht durchsetzen konnte, kann das an das Kind des Vaters weitergereicht werden - und je nachdem, welche Allele die Mutter mit ins Spiel bringt, ist es dann möglich, dass die helläugige Farbe eines Großelternteils plötzlich im Enkelkind auftaucht.

Wie die Farbchancen aussehen, wenn ein grünäugiger und ein blauäugiger Mensch ein Kind bekommen, liest du auf der nächsten Seite!