Jodler drücken die Daumen, weil Junge mit Downsyndrom ein Date mit seiner Traumfrau hat

Wir weinen nicht, wir haben bloß einen Ast oder Baumstamm (oder so) im Auge.

Dieses Bild zeigt einen Jodel aus Aachen.

Sind wir bei unseren eigenen Dates schon aufgeregt, sind wir es bei denen fremder Jodel-Nutzer irgendwie nur noch mehr. Ein wenig fühlt es sich an wie eine romantischere Version von Public Viewing, wenn wir auf der Plattform die Dating-Geschichten der Community verfolgen. So auch im folgenden Fall: Ein User berichtet, sein 24-jähriger Bruder, der das Down-Syndrom hat, habe an diesem Tag das erste Date mit seiner Traumfrau. 

Doch wie geht das Treffen aus? Dürfen wir uns auf eine niedliche Love Story freuen? Die Auflösung gibt es auf den nächsten Seiten!