Das bedeutet die letzte Ziffer auf dem Personalausweis wirklich:

Gerüchte über Gerüchte

Dreht man den Personalausweis um, erfährt man noch mehr über die jeweilige Person: Adresse, Augenfarbe und Körpergröße sind hier abgedruckt. Doch was hat es mit dem dreizeiligen "Code" in der unteren Hälfte der Rückseite auf sich? 

Buchstaben, Zahlen und jede Menge "<" - die wenigsten Ausweisträger wissen wirklich, was dieses Wirrwarr aus Symbolen bedeuten soll. Schließlich stehen alle relevanten Informationen in klar lesbarem Deutsch bereits auf der Vorder- und Rückseite des Ausweises. Worüber soll dann der Code noch Aufschluss geben?

Schon seit Jahrzehnten machen zahlreiche Gerüchte die Runde, die den Code zu erklären versuchen. Insbesondere die letzte Ziffer der zweiten Zeile stellt die meisten Menschen vor ein Rätsel. Wer es nicht genau erkennen kann: Auf dem Bild oben liegt der Daumen direkt unterhalb der kleinen "6" am Ende der zweiten Zeile. 

Was bedeutet die Zahl? Viele vermuten, daraus könne man schließen, wie viele Personen in Deutschland denselben Namen tragen. Andere hingegen spekulieren, die Zahl deute darauf hin, wie viele Leute es gebe, die einem exakt ähneln. 

Wozu die Ziffer tatsächlich dient, erfährst du auf der nächsten Seite!