Was wurde aus Arno Dübel?

Was macht der König der Arbeitslosen heute?

"Ich wohn' hier in Hamburg. Die glauben doch wohl nicht, dass ich nach Elsmhorn (Anm. der Red.: Ca. 20 Minuten mit der Bahn entfernt.) fahre und arbeite!? Nein, das mach ich nicht!" 

Hat er das wirklich gesagt? Dies ist die wohl bekannteste Aussage, die wir von Arno Dübel kennen. Seit 1979, also seit nunmehr 38 Jahren lebt er vom Staat. Dabei denkt er gar nicht daran, daran etwas zu ändern. Sämtliche Maßnahmen ihm einen Job zu vermitteln, boykottiert er und soll sogar schon in einem Jobcenter randaliert haben!

Doch was ist nun aus ihm geworden?