Gina-Lisa Lohfink ist nicht wiederzuerkennen: So sieht sie heute aus

Gina-Lisa Lohfink ist heute kaum noch wiederzuerkennen: So sehr hat sich das Aussehen der Ex-"GNTM"-Kandidatin verändert.

Gina Lisa Lohfink bei einer Veranstaltung.
Quelle: Getty Images / Peter Bischoff

Viele kennen Gina-Lisa Lohfink aus ihrer Zeit von "Germany's Next Topmodel", doch inzwischen hat sie sich seitdem optisch ziemlich verändert. Angefangen hat alles mit der Wahl zur "Miss Frankfurt" 2005 und "Miss Darmstadt" 2006. Zudem wurde sie bei der "Miss Hawaiin Tropic International" als "Miss Supermodel" gewählt. Damals hatte sie lange platinblonde Haare, ein stark geschminktes Gesicht und eine gewisse Sonnenbank-Bräune. Doch wie sieht die Kultblondine heute aus? Sie ist kaum wiederzuerkennen!

Auf den nächsten Seiten zeigen wir es dir!

Bekannt wurde dir Blondine durch  Heidi Klums Show "GNTM".
Quelle: Getty Images / Peter Bischoff

Die "Miss"-Wahlen

Bei der "Queen of the World"-Wahl trat sie ebenfalls mit diesem Erscheinungsbild auf. Damals, im Jahr 2007 war sie erst 21 Jahre alt. Auffällig sind auch ihre sehr dünn gezupften, sehr schmalen Augenbrauen und ihre stark geschminkten Augen. Extensions gehörten ebenfalls zu ihrer Grundausrüstung.

Dann nahm Heidi Klum sie unter ihre Fittiche...

Zwischendurch hatte Gina-Lisa eine stylische Kurzhaarfrisur.
Quelle: Getty Images / Peter Bischoff

Ihre Zeit bei "Germany's Next Topmodel"

Durch ihren Antritt bei der dritten Staffel "Germany's Next Top Model" im Jahr 2008, musste sie sich beim legendären Umstyling von ihren Extensions trennen und legte sich einen etwas natürlicheren Look zu. Die platinblonden Haare waren trotzdem immer noch mit von der Partie. Damals belegte sie Platz 12 bei der Model-Casting-Show und blieb den Zuschauern insbesondere mit ihrer "hessische Schnauze" und ihrem Spruch "Zack, die Bohne!" in Erinnerung.

Über die Jahre hat sich Gina-Lisa Lohfink ganz schön verändert.
Quelle: Getty Images / Andreas Rentz

Zurück zu den Extensions

Doch nur kurz nach der Sendung, bei den Internationalen Filmfestspielen 2009, war die stylische Kurzhaarfrisur passé und sie ließ sich erneut Extensions machen. Auch ihr Make-up wurde wieder mehr. Heidi Klums Änderungsversuche schienen nur kurzfristig gewirkt zu haben, so stylte sie sich wieder wie zuvor.

So sieht Gina-Lisa heute aus nach einigenBeauty-OPs.
Quelle: Getty Images / Peter Bischoff

Erste Beauty-Eingriffe

Sprung in das Jahr 2011. Damals spielte sie im Musikvideo der Single "El Tiburón" von Sängerin Loona mit. Zudem nahm sie an der Reality-TV Show "Die Alm - Promischweiß und Edelweiß" auf ProSieben teil. Und auch optisch wirkt sie ein wenig verändert. Ihr Dekolleté erschien plötzlich praller und auch in ihrem Gesicht sind kleine Veränderungen erkennbar. Gerüchte, sie hätte sich unters Messer gelegt, machten die Runde. 

Ein Markenzeichne der Blondine ist ihre markante Stimme.
Quelle: Getty Images / Sascha Steinbach

Der Beginn des Reality-TV

Ihr Image vom Reality-Sternchen hielt sie mit ihrem Auftritt bei Promi Big Brother im Jahr 2015 weiter aufrecht. Und auch hier vermuteten die Zuschauer, dass sie nicht nur einmal in der Beauty-Klinik zu Gast war. Zu der Zeit war sie 29 Jahre alt, doch böse Zungen würden behaupten, sie sah damals viel älter aus. Zusammen mit Florian Wess veröffentlichte Gina-Lisa dann im Jahr 2016 eine Coverversion von "Barbie Girl". 

Gina-Lisa Lohfink war 2017 im Dschungelcamp
Quelle: IMAGO / Gartner

Teilnahme beim Dschungelcamp

Im Januar 2017 konnten die Zuschauer sie dann in der 11. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier aus!" bei diversen Dschungelprüfungen sehen. Damals landete sie auf dem achten Platz und musste das Camp nach 11 Tagen verlassen. Zeitgleich kam ihre Single "Tarzan & Jane" raus, die sie ebenfalls mit Florian Wess aufnahm. Auch damals sah man ihr die Beauty-OPs bereits deutlich an.

Wie ging es dann weiter?

Das Foto zeigt den Reality-Star Gina-Lisa Lohfink
Quelle: IMAGO / Revierfoto

Liebe im TV

Danach sammelte sie weiter "Erfahrungen" im Reality-TV und nahm an der Datingshow "Adam sucht Eva" teil. Dort lernte sie das Fitness-Model Antonino Carbonaro kennen und lieben. Im Jahr 2019 gab das Paar allerdings ihre Trennung bekannt. Und auch an ihrer Gesangskarriere arbeitete die damals 32-Jährige weiter. Mit Lorenz Büffel veröffentlichte sie die Single "Gina-Lisa". Außerdem versuchte sie sich in der Gastronomie und eröffnete 2020 eine Shisha-Kuchen-Bar. Dieses Vorhaben scheiterte allerdings und nach wenigen Monaten wurde die Bar wieder geschlossen.

Die Ex-Kandidatin von Heidi Klum sieht heute völlig verändert aus.
Quelle: Getty Images / Tristar Media

Optische Veränderung

Über 10 Jahre später sieht sie dem Mädchen, das sich bei GNTM beworben hat überhaupt nicht mehr ähnlich. Inzwischen hat sie aufgespritzte Lippen, gemachte Brüste und Haut, die mit Botox behandelt wurde. Zudem trägt sie ihr Markenzeichen, die langen blonden Extensions. 

Doch bei dem Blond soll es nicht bleiben. Haarfarbe wechsle dich...

Gina-Lisa Lohfink mit schwarzen Haaren
Quelle: IMAGO / Hoffmann

Von Blond zu Schwarz

Von ihren blonden Haaren hat sich Gina-Lisa Lohfink anscheinend komplett verabschiedet. Auf neuesten Bildern sieht man den Trash TV-Star mit langen schwarzen Haaren. Oder könnte es doch nur eine Perücke sein? Immerhin trägt sie auch zwei verschiedene Kontaktlinsenfarben, was darauf hindeuten könnte, dass es nur für den Laufsteg war.

Lange Zeit hatte der Ex-GNTM-Star nämlich auch eine ganz gewagte Haarfarbe...

Gina-Lisa Lohfink zeigt sich in der Öffentlichkeit mit roten Haaren und einem Pony.
Quelle: IMAGO / Hartenfelser

Experimentierfreudig

Eine ganze Zeit sah man Gina-Lisa auch mit langen Bordeauxroten Haaren und einem geraden Pony. Wenn man genau hinschaut, kann man da nämlich schon erahnen, dass es sich um eine Perücke handelt. Kurz darauf war das TV-Sternchen nämlich wieder blond. Sie liebt es derzeit anscheinend mit verschiedenen Looks und ihrem Aussehen zu spielen. Wir finden sie kann alles tragen!