Dinge, die jede Frau versteht, aber jeder Mann übersieht

Nerviger Alltagssexismus

Frau und Mann haben Kommunikationsprobleme

Dass Männer und Frauen diese Welt unterschiedlich wahrnehmen, ist wohl kein Geheimnis mehr. Frauen wurden in weiten Teilen der Welt Jahrhunderte lang unterdrückt und kämpfen immer noch darum, nicht nur rechtlich sondern auch gesellschaftlich ebenbürtig wahrgenommen zu werden.

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die Männer nicht über das Leben von Frauen wissen. Manchmal sind es wichtige Dinge, die ihnen nicht auffallen oder die sie ignorieren, weil sie es anders gelernt haben.

Unter dem #WhatMenDontKnowAboutWomen ("Was Männer nicht über Frauen wissen") haben Frauen auf Twitter versucht, Männer über weibliche Bedürfnisse und Tatsachen aufzuklären.

Hosentaschen

In diesem Tweet heißt es:

"Wir wollen wirklich, wirklich Taschen in Hosen, Kleidern und Röcken."

Weil Frauen früher keinen Besitz haben durften, brauchten sie nach der Logik der Schneider auch keine Taschen. Dieser Trend setzt sich bis heute leider fort: Vielen Kleidungsstücken fehlen Taschen, ironischerweise werden sie stattdessen aufgemalt oder "Fake-Taschen" angenäht, die nicht genutzt werden können.

D**k-Pics

"Wir wollen wirklich keine ungebetenen Bildern von euren Penissen."

Freunde sein

"Wir können mit dem anderen Geschlecht befreundet sein, ohne auf sie zu stehen."

Um Mitarbeit bitten

"Wir hassen es genauso sehr herumzuzettern, wie ihr es hasst, es zu hören. Also raft euch einfach auf und tut, worum ihr gebeten werdet."

Menschlich

"Wir sind Menschen, keine Sexobjekte. Wir sind nicht da, um euch zu gefallen. Wir sind nicht da, um hübsch zu sein. Wir müssen nicht lächeln. Wir schulden euch nichts, nur weil wir eine Vagina haben. Ihr verfügt nicht über unsere Körper. Wir sind Menschen."

Reparieren

"Männer sind aufs Handeln geprägt. Wenn wir also traurig sind, wollt ihr etwas reparieren und werdet frustiert, wenn ihr es nicht könnt. Aber die Warheit ist, dass ihr nichts reparieren müsst, um für uns da zu sein. Seid einfach da."

Shit happens

"Die Mehrheit der Frau bekommt während ihrer Periode Durchfall. Blut-Durchfall ist deshalb kein Witz. Es ist sehr sehr wahr."

Beziehungsfragen

"Dass sie dich nicht daten will, ist kein persönlicher Angriff auf dich. Außerdem bekommen wir auch Körbe."

Nerd-Kram

"Frauen können auch nerdig sein, weil wir etwas mögen. Ich habe nicht Comics und anderen Nerd-Kram gelesen um "Männern zu gefallen". Ich bin ein Nerd seitdem ich ein winziger Grashüpfer war. Die Anschuldigung ein falsches Nerd-Mädchen zu sein macht mich immer wieder wütend."

Wir sind wie ihr

"Wir sind Menschen. Wir haben Körperfunktionen. Wir schwitzen und fluchen und riechen. Wir sind aggressiv, genauso wütend – wir wurden nur dazu erzogen, es nicht zu zeigen. Viele von uns mögen S** mehr als ihr es tut. Wir sind verdammte Menschen."

Wertschätzung

"Benutz mein Shampoo nicht als Duschgel. Das Zeug ist teuer."

Kleinigkeiten

"Wir schätzen wirklich die kleinen Sachen im Leben. Wie die tägliche SMS am Morgen."

Vom Mann erklärt

"Mainsplaining* ist ein Abturner."

Mainsplaining beschreibt, wenn Männer Frauen rechthaberisch etwas erklären, was Frauen schon wussten bzw. besser wussten, weil sie von der Thematik betroffen sind oder sogar Expertinnen auf dem Gebiet sind, während der Mann nun Standartwissen darüber hat, die er aber für wichtiger hält, als ihr Wissen."

Zuhörer gesucht

"Wir wollen nicht, dass ihr unsere Probleme löstr. Ihr sollt zuhören und uns verstehen."

Ruhe

"Wenn ich sage, ich brauche "Zeit für mich", bedeutet es nur das."

Oft wird in ein "ich brauche Zeit für mich" hineininterpretiert, dass Frauen unglücklich in ihrer Beziehung sind, aber sie wollen oft auch einfach nur mal ihre Ruhe. Da ist die beste Idee, ihr diese Zeit zu geben.