Die 10 besten Tattoofrei-Nachrichten

"Löschen sie die Bilder und die Sache ist erledigt sonst wird mein kunde schadens Ersatz fordern. Mfg anwalt"

Tauscht man beim Wort 'Tattoo' alle Buchstaben aus, erhält man das Wort 'kriminell'. Zufall? Ich denke nicht.

So (und noch viel lustiger) wettert die Facebook-Seite Tattoofrei – Es ist schön, keine Tattoos zu haben mit provokativen Sprüchen gegen Tätowierte – doch dahinter verbirgt sich natürlich nur Satire! So heißt es beispielsweise im Impressum der Facebook-Page: "Empfohlen von Dr. S. Atire und den Professoren der Satirologie". Den Betreibern der Seite geht es also nicht etwa darum, Menschen mit Tattoos an den Pranger zu stellen, sondern sich ganz bewusst über Klischeevorstellungen jener Art lustig zu machen – und wie ginge das besser, als sie auf die Spitze zu treiben? 

Über 500.000 User haben die Seite mittlerweile geliked, doch fast genauso viele scheinen den satirischen Hintergrund der Betreiber nicht ganz durchblickt zu haben. Sie wenden sich in Form von empörten Nachrichten an die Macher von Tattoofrei, die Screenshots solcher Hassmails wiederum regelmäßig als "Fanpost" veröffentlichen.

Gut für uns, denn diese virtuellen Schlagabtausche sind fast noch witziger als die Posts selbst. Die 10 besten Beispiele haben wir deshalb für dich gesammelt:

Saarland, eine Stadt in Frankreich

Ja, Frankreich ist groß. Sogar größer, als wir immer dachten, wenn man diesem erzürnten User Glauben schenken mag: Laut ihm gehört die "Stadt" Saarland nämlich auch noch zum Hexagon! 

Jetzt hat er seine Drohung wahr gemacht. Lebt wohl, war eine schöne Zeit. 22% Rabatt im Shop mit Code: mfganwalt www.teezily.com/stores/tattoofrei

Posted by Tattoofrei - Es ist schön, keine Tattoos zu haben on Saturday, August 24, 2019

Mfg anwalt

Dieser Anwalt hat keinen Namen, dafür aber gravierende Probleme in den Bereichen Groß- und Klein- sowie Zusammen- und Getrenntschreibung. Für Satzzeichen hatte er leider auch keine Zeit, denn er ist mit Prüfen beschäftigt. 

Armer Ling

Wenn du so knietief in der Satire steckst, dass du sogar zum Sprichwort-Erfinder wirst. 

Das ewige seit/seid-Problem

Hier brauchte es gar keine Satire – der Verfasser der bösen Nachrichten hat es auch so geschafft, sich zu blamieren. 

Genießt die letzten Stunden von Tattoofrei.

Posted by Tattoofrei - Es ist schön, keine Tattoos zu haben on Saturday, April 13, 2019

"er ist mit glied in einer Gang"

Mitglied oder mit Glied? Oder beides? 

Solche Fanpost erhalte ich bei Instagram.

Posted by Tattoofrei - Es ist schön, keine Tattoos zu haben on Friday, June 15, 2018

Du fährst Fauwe, ich cruise im Merzedes

Aber nächstes Jahr hole ich mir einen Kedilek oder einen Beähmweh. 

Nach tattooviert kommt tattoofünft

Es verändert nicht die Persönlichkeit, wohl aber die Rechenfähigkeit. 

Nach "anwalt" und "Bluts-Gang" schaltet sich nun auch "Frank" von der "Abteilung Internetrechte der Facebook GmbH" ein

Und jetzt wird es richtig kritisch für Tattoofrei: Frank hat nämlich herausgefunden, dass die Betreiber der Seite in Deutschland wohnen und ist bereit, diese sensiblen Daten an die Polizei weiterzugeben! 

Mein Sohn ist zufällig tattoowiert

Es war ein schlimmer Unfall, er ist mit dem Arm in die Tattoonadel gefallen, die eine Delfin-Narbe hinterlassen hat. Von diesem Schreck wird er sich wohl nie erholen können. 

Hier zeigt wenigstens jemand Einsicht!

Aber nur, weil er sonst nicht aufs Kollegah-Konzert darf!

Überlegt euch also vorher, welche Nachrichten ihr verfasst. Nicht, dass eure Mami euch Hausarrest erteilt.