Zwei Polizisten retten einen Mann mit dem Kauf einer Klimaanlage

95-Jähriger bekommt bei brütender Hitze besondere Hilfe

Zwei Polizisten retten einen Mann mit dem Kauf einer Klimaanlage

35 Grad und es wird nicht kühler

Julius Hatley ist 95 Jahre alt und ihm macht die Hitze zu schaffen. Es ist Juni, Hochsommer in dem kleinen Ort Fort Worth in Texas und die Temperaturen liegen bei über 35 Grad. Alle Bewohner kämpfen mit der Hitze. Die meisten bleiben deshalb in ihren Häusern mit Klimaanlage, um sich vor der Wärme zu schützen.

Julius hätte dies auch gern getan, doch seine Klimaanlage ist kaputt gegangen und so bleibt ihm nur etwas Schatten auf seiner Veranda. Doch irgendwann hält er es nicht mehr aus.

Wie und wo Julius Hilfe bekam, lest ihr auf der nächsten Seite.

Zwei Polizisten retten einen Mann mit dem Kauf einer Klimaanlage

Eine neue Klimaanlage muss her

Julius sieht nur einen einzigen Ausweg: Er ruft in der Notrufzentrale an, wo ihm allerdings erstmal wenig Beachtung geschenkt wird, verglichen mit akuteren Fällen. Doch die diensthabenden Polizisten William Margolis und Christopher Weir beweisen Courage. Sie fahren zu Julius' Haus und messen dort schon am frühen Morgen über 32 Grad Celsius. 

Außerdem stellen sie fest, dass das Problem nicht nur von der Klimaanlage ausgelöst wurde. 

Was in Julius Haus außerdem dringend ausgetauscht werden muss, erfahrt ihr auf der nächsten Seite. 

Die Polizei, Julius' Freund und Helfer zu jeder Zeit

Die beiden Polizisten merken außerdem, dass die zentrale Fenstereinheit von Julius' Haus beschädigt ist. Nach einer kurzen Beratung ist den beiden klar, dass sie helfen müssen und so fahren sie kurzerhand zu einem Baumarkt.

Dort schildern sie den Angestellten ihr Problem und werden nicht nur bei der Beratung für eine neue Klimaanlage tatkräftig unterstützt. Die Mitarbeiter spenden auch noch 150 US-Dollar.

Gemeinsam mit einem weiteren Kollegen fahren die beiden Polizisten zurück, bauen das neue Gerät bei Julius ein, reparieren die Fenster und schenken Julius damit ein großes Stück Lebensqualität zurück. Mit Julius gewinnen sie einen großen Fan, der nun weiß, dass er bei der Notrufzentrale nur nach Margolis und Weir fragen muss, wenn er dringend Hilfe braucht.

Mehr Eindrücke der emotionalen Geschichte findet ihr oben im Video.