Jodlerin trifft auf Zugfahrt immer denselben gutaussehenden Mann

Dürfen wir zusammen mit der Jodel-Community auf eine Love Story hoffen?

Jodel aus Köln
Quelle: Jodel

Dass Bahnfahren bisher nicht deine liebste Beschäftigung war, könnte sich im Handumdrehen ändern, wenn wir dir verraten, dass die ollen ICEs und REs mitsamt ihrer durchgesessenen Polster quasi der perfekte Ort für einen harmlosen bis ausgiebigen Flirt sind. Erstens hast du unterwegs wahrscheinlich sowieso nicht viel mehr zu tun, als gelangweilt durch den Bahn-Katalog zu blättern oder die vorbeiziehenden Bäume zu beobachten. Zweitens verirren sich immer wieder potentielle Flirt-Partner auf die Sitze neben dir, mit denen du perfekt über die nächste Verspätung oder die defekte Klimaanlage plaudern kannst – vorausgesetzt, du traust dich!

So auch im Fall der folgenden Jodlerin: Sie sitzt im Zug alle vier Wochen neben demselben gutaussehenden Typen – und die Community wie auch wir wittern gleich eine Love Story! Doch gibt es auch wirklich ein Happy End?

Jodel aus dem Zug
Quelle: Jodel

Wie die OJ den neugierigen Usern berichtet, hat sie es sogar schon geschafft, kurz mit dem heißen Unbekannten zu plaudern – mehr als Smalltalk war bisher allerdings nicht drin.

Wer weiß, vielleicht wird sich das bei der heutigen Fahrt ja ändern?

Jodel aus der App
Quelle: Jodel

Erst einmal spannt die bahnfahrende Jodlerin die Community lange auf die Folter. Hey Leute, ihr wisst doch: Bahn und Internet, das verträgt sich nicht so gut. Die Arme hat wahrscheinlich stundenlang im 5G-ist-hier-nicht-Loch gesteckt. 

So oder so, hier kommt das langersehnte Update:

Jodel Screenshot
Quelle: Jodel

Kleiner Löffel oder großer Löffel ist die übliche Verteilung in Beziehungen, aber OJ und ihr Unbekannter haben da eher so eine Fenster-Gang-Sache am Laufen – noch!

Denn als ihr Bahncrush endlich einsteigt, passiert das Unglaubliche:

Süßer Jodel aus Köln
Quelle: Jodel

Der gutaussehende Fremde überrascht die OJ mit Tee oder Kaffee (nach Wahl). Warum warum warum können wir nicht mal neben so jemandem sitzen? 

Aber egal, um diese Frage soll es heute nicht gehen. Viel wichtiger: Wie ging die Fahrt weiter?

Kölner Jodel
Quelle: Jodel

Die OJ hat nicht nur einen Tee oder Kaffee ergattert (ihre Wahl hat sie nicht aufgelöst), sondern auch die Nummer des Unbekannten bekommen. Kein Wunder, dass die Community verrückt spielt. Druckt schon mal die Einladungskarten, das gibt 'ne Hochzeit!

Screenshot von Jodel
Quelle: Jodel

Das erste "Date" haben die beiden dank ihrer Zugfahrt also schon hinter sich und wie es aussieht, war das Ganze ein voller Erfolg!

Damit es nun aber auch weitergeht, muss sich einer der beiden überwinden, zu schreiben – wer wird es sein?

Süßer Jodel über Zugfahrt
Quelle: Jodel

Die OJ hat die Sache in die Hand genommen und ihm geschrieben. Kein Wunder, dass ihr Bahncrush sofort geantwortet hat – er scheint nämlich genauso hin und weg von ihr wie umgekehrt!

Die beiden verabreden sich und kurz darauf erzählt die Jodlerin von ihrem Date – dieses Mal außerhalb des Zuges natürlich:

Süßer Jodel aus Köln
Quelle: Jodel

Nach einem schönen Spaziergang am Rhein mitsamt eines gemeinsamen Abendessens schweben sowohl die Jodlerin als auch ihr Date im siebten Himmel.

Kein Wunder, dass es ähnlich gut weitergeht:

Kölner Jodel
Quelle: Jodel

Mittlerweile kam es sogar zum ersten Kuss! Trotzdem will die OJ, wie sie sagt, nichts überstürzen – die beiden kennen sich ja schließlich erst seit ein paar Tagen. 

Dann geht es auf einmal aber doch alles ganz schnell:

Liebes-Jodel
Quelle: Jodel

Die OJ verrät kurz darauf, dass sie nun mit ihrem Bahncrush zusammen ist, der sogar vom Jodel weiß. 

Ein Bahnticket führt eben manchmal nicht nur in die Heimat, sondern direkt ins Glück – auch für dich?

Fall du noch mal genau nachlesen möchtest, wie man im Zug die große Liebe findet: Im Original-Jodel findest du die Story in ganzer Länge.